Donnerstag, 7. Februar 2013

Verflixte Woche

Eigentlich fing alles echt harmonisch an.  Am Sonntagabend hatte ich noch mein Lo für Dani - Komm spielen - fertiggemacht, aber leider nicht geschafft es noch einzustellen. Folgt natürlich noch.

Ja... und dann kam der Montag - Bürotime - Stress ohne Ende viel zutun, aber nichts geschafft. Abends bin ich totmüde ins Bett gefallen und ohne Unterbrechung durchgeschlafen. Super, um am Morgen mit Schrecken festzustellen es schneit oh.. nicht schon wieder, denn in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wollte ich mit meiner Tochter nach München fahren und zwar mit dem Auto. Wir konnten es auch nicht verschieben, denn sie sollte sich an der Uni für ihr Masterstudiengang am Mittwochmittag vorstellen.
Morgens um 8.00Uhr setzte ich mich an den Computer um Bahntickets für uns zu bekommen.Tjaa... die Bahn ein Kapitel für sich. Nun wurde mein Organisationstalent gefragt.
Nachdem ich mich dann über die Wetterlage per Internet für ganz Deutschland informiert habe, beschloß ich schnell ein paar Sachen zu packen meine Tochter mir zu schnappen und ab ging die Fahrt quer durch Deutschland Ziel München.
Wettermäßig muss ich sagen hatten wir alles. Schneetreiben, Nebel, Sonnenschein, Regen, Hagel und zu guter letzt Schneefall in München. Dafür waren unterwegs keine Baustellen, keine Staus sondern einfach freie Fahrt.
Abends sind wir dann noch schön essen gegangen und dann ab ins Hotel. Morgens wachte ich bei herrlichem Sonnenschein in München auf.
Tochter schlief noch so hatte ich ein wenig Freizeit und die nutzte ich dann um zuschauen welche Geschäfte es für Scrapbooking gibt. Wurde auch fündig und so schaute ich noch bei zwei Läden vorbei. Einmal die Stempeloase und die Scrappies. Ja, was soll ich sagen ein bisschen Kleingeld habe ich dort gelassen.
Aber wirklich ein ganz klein bisschen.....,denn das schöne Wetter lockte und so machte ich noch einen kleinen Spaziergang am Olympiastation durch den verschneiten Park.
Ja, nach dem Vorstellungsgespräch sind wir dann auch gleich wieder Richtung Heimat gestartet.
Es war wirklich ein Blitzbesuch in München.
Nun müssen wir nur noch die Daumen drücken, dass sie angenommen wird und dann wird München mich öfters sehen.
Die Scrap-Läden wahrscheinlich auch.
So diesmal nichts mit scrappen oder stempeln, aber ich habe etwas in Arbeit was ich euch dann bald vorstellen werde.
wünsche euch noch schöne Tage

Cla-Anna

Kommentare:

  1. Na, das hört sich spannend und hektisch an. Du hast übrigens deine nachgefüllten Spots vergessen, bzw. ich habe vergessen, sie dir zu geben. Ich packe die dann in die Tuppertüte, wenn die Sachen kommen. ABER wir sehen uns ja am 19.!!! Ja, da freue ich mich schon tierisch drauf. Wenn du mal wieder ein Momentchen hast, melde dich doch einfach mal. Wir müssen noch die CMC's für den CAR machen und außerdem einen Plan, was wir einpacken wollen....
    Liebe Grüße von
    STine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, meine Liebe mache ich doch gleich morgen.War irgendwie Gedankenübertragung. Wollte nur nicht heute abend noch so spät stören.
      Bis morgen
      Lieben Gruß

      Löschen
  2. Na,du bist ja echt irre!
    Sei froh,dass die Fahrt so gut gelaufen ist,natürlich drück ich euch die Daumen.Aber dh.deine Tochter geht nicht mehr nach Dänemark zurück oder verwechsle ich das schon wieder mit der Zweiten?
    Tja,zwecks CMC´s sollten wir schön langsam in Wallung kommen.Wir hören von einander!
    LG deine Myre

    AntwortenLöschen